KMK-Fremdsprachenzertifikat

KMK-Fremdsprachenzertifikat „Berufsbezogenes Englisch/Spanisch“

Was ist das?
Die Theodor-Heuss-Schule bietet die Möglichkeit Englisch- / Spanischkenntnisse durch das Hessische Kultusministerium zertifizieren zu lassen. Die Prüfungen werden bundesweit auf Länderebene angeboten.
Für die nachfolgend aufgeführten Berufsbereiche ist die Theodor-Heuss-Schule Prüfungsstandort:

Kaufmännisch-verwaltende Berufe
allgemein kaufmännisch-verwaltende Berufe, HBF (Englisch und Spanisch) Industriekaufleute, FOS und BG Schwerpunkt Wirtschaft (Englisch)

Gesundheitsberufe (Englisch)
medizinische Fachangestellte, FOS und BG Schwerpunkt Gesundheit

kaufmännisch und technische IT-Berufe (Englisch)
und auch HBI und FOS Schwerpunkt Informatik

  Personaldienstleistungskaufleute (Englisch)

Rechtsberufe (Englisch)

Notariatsfachangestellte

Die Prüfungen bestehen aus einem schriftlichen und mündlichen Teil und beziehen sich auf die Bereiche

  • Rezeption
    die Fähigkeit , gesprochene und geschriebene fremdsprachliche Mitteilungen zu verstehen
  • Produktion
    die Fähigkeit , sich mündlich und schriftlich in der Fremdsprache zu äußern
  • Mediation
    die Fähigkeit, durch Übersetzen bzw. Umschreiben schriftlich zwischen Kommunikationspartnern zu vermitteln
  • Interaktion
    die Fähigkeit, Gespräche zu führen

Das Zertifikat wird auf drei Niveaustufen angeboten.

Niveaustufe I          Waystage (Hauptschulabschluss, A2); Gebühr 30 Euro
Niveaustufe II         Threshold (Realschulabschluss, B1/B2); Gebühr 45 Euro
Niveaustufe III        Vantage (Abitur, B2/C1); Gebühr 60 Euro

Die Gebühr wird an das Hessische Kultusministerium gezahlt.

Wer darf teilnehmen?

Alle Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen, bis ein Jahr nach Verlassen der Schule.

Wie bereite ich mich vor?

Sprechen Sie Ihre Englischlehrerin / Ihren Englischlehrer rechtzeitig an. Der Unterricht kann in der Regel so gestaltet werden, dass am Ende des Schuljahres für alle die Möglichkeit besteht, an solch einer qualifizierenden Maßnahme teilzunehmen. Die Teilnahme ist gegebenenfalls auch ohne vorbereitenden Sprachunterricht möglich, wenn Sie über entsprechende Englischkenntnisse verfügen. Eine ausführliche Beratung durch die zuständige Lehrkraft sollte in jedem Fall erfolgen, gerade auch im Hinblick auf die angestrebte Niveaustufe.

Wo erhalte ich weitere Infos?

Bei Ihrer Fachlehrerin / Ihrem Fachlehrer