ERASMUS-Projekte

Schüler/innen und Lehrer/innen der Partnerschulen treffen sich regelmäßig, zum Beispiel auf Bildungsveranstaltungen zu europäischen Themen. Internationale Erfahrungen durch unsere Austauschprogramme bringen unseren Schüler/innen im späteren Berufsleben deutliche Vorteile.

Ansprechpartner: Gudrun Bayer und Süleyman Güleryüz

Kontakte bestehen auch zu deutsch-tschechischen Instituten, die Fortbildungen aber auch Studienreisen anbieten.

Weiterhin nehmen Kolleginnen und Kollegen an ERASMUS-Fortbildungen teil, die im Ausland (u.a. in Kroatien, der Slowakei, Tschechien und in der Türkei) und unter Beteiligung von unterschiedlichen EU-Staaten stattfinden. Themen sind insbesondere die Projektarbeit, das Kennenlernen von Partnerschulen, Antragsstellungen und Finanzierung von Projekten. Das nächste genehmigte ERASMAS -Lehrkräftefortbildungsprojekt wird in Griechenland stattfinden.

Im Rahmen von ERASMUS haben Kolleginnen und Kollegen auch an eTwinning Fortbildungen teilgenommen.

Auf der Fachtagung »Migration – Integration: Schule gestaltet Vielfalt« am 23./24. Mai 2016, in Bonn hat die THS ihr Programm als Kurzpräsentation im Workshop-Programm vorgestellt.

Wir sind immer auf der Suche und offen für neue internationale Partnerschaften und beteiligen uns auch gerne an der Antragsstellung. Unsere bisherigen Schulpartnerschaften, zuletzt mit Litauen, Polen, der Türkei und Ungarn wurden von COMENIUS, der Robert-Bosch-Stiftung oder ERASMUS gefördert.